Alpensicht Logo
Ferienobjekt auswählen:

Norwegen: Ferienwohnung oder Ferienhaus

Sehenswürdigkeiten in Gebirgsnorwegen – gigantische Landschaft am Tor nach Europa, nicht nur für Olympioniken

Region Gebirgsnorwegen

Copyright Bilder: Innovation Norway / Credits: CH/Innovation Norway

Beliebte Unterregionen
in Gebirgsnorwegen:

- Gudbrandsdalen
- Mjøsa-See
 

Als Gebirgsnorwegen wird die gesamte Hinterlandregion Norwegens bezeichnet, sie beinhaltet die Regionen Hedmark, Oppland, Gudbrandsdalen, Buskerud und Telemark.

Gebirgsnorwegen bietet Ihnen neben Natur pur auch verschiedene andere Sehenswürdigkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.
In Norwegen beginnt der Tag mit Frokost, einem sehr reichhaltigen Frühstück das eher dem englischen als dem kontinentalen Frühstück entspricht. Stärken Sie sich in Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit einem guten norwegischen Frühstück, bevor Sie auf Erkundungstour gehen.

Olympia-Stadt Lillehammer

Seit den Olympischen Winterspielen im Jahr 1994 ist die Kleinstadt Lillehammer die bekannteste Stadt in Gebirgsnorwegen. Als Austragungsort der Winterspiele wurde sie international berühmt. Neben den verschiedenen Stadien, der Lysgård-Schanze und dem Olympischen Museum, erwarten Sie in Lillehammer weitere Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie das von dem international erfolgreichen Architekturbüro Snohetta entworfene Kunstmuseum und lassen Sie die aktuellen Ausstellungen auf sich wirken. Oder schlendern Sie einfach durch die Storgata, die Fußgängerzone Lillehammers, die für ihre farbenfrohen Holzhäuser bekannt ist. In Lillehammer befindet sich das mit 185 Gebäuden größte Freilichtmuseum Norwegens namens Maihaugen, es ist sicher auch einen Besuch wert.

Ferienhaus und Ferienwohnung in Gebirgsnorwegen:

 

 

 
 

   
 
Gebirgsnorwegen - Ferienwohnung / Ferienhaus
 
 

 
 

Winterpark für die ganze Familie

Für Familien mit Kindern gibt es in der Nähe von Lillehammer den Hunderfossen Vinterpark, einen Vergnügungspark für die ganze Familie. Ein Märchenschloss mit Märchengrotte und eine Kathedrale aus Eis erwarten Sie im weltweit einzigen Winterpark. Wenn Sie möchten, können Sie auch hier im Schneehotel übernachten. Hier schlafen Sie weich auf Rentierfellen und in Schlafsäcken, sodass es Ihnen auch bei Zimmertemperaturen von –3 Grad nicht zu kalt wird. Dieses Übernachtungserlebnis der besonderen Art sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Das Tor nach Europa

Von Ihrem Hotel, Ferienhaus oder Ferienwohnung können Sie natürlich auch die Stadt Kristiansand besuchen. Kristiansand ist die sechstgrößte Stadt Norwegens und die Hauptstadt des so genannten „Südlands“ (norwegisch: Sørlandet). Die Stadt wurde im Jahr 1641 vom dänisch-norwegischen König Christian IV gegründet mit dem Ziel, einen neuen Handelsmittelpunkt an der südnorwegischen Küste zu schaffen. Im Nordosten des Stadtkerns befinden sich die baulich ältesten Gebäude. Die Norweger nennen diesen Teil Kristiansands „Posebyen“, was etwas Taschenstadt bedeutet. Bei Ihrem Ausflug nach Kristiansand sollten Sie unbedingt mindestens eines der wunderschönen Museen besuchen. Vielleicht interessiert Sie das Sørlandets Kunstmuseum, das Monte Carlo Motormuseum, das kulturhistorische Museum oder das naturhistorische Museum mit angrenzendem botanischen Garten? Mögen Sie experimentelle open-air Videokunst? Dann lassen Sie sich die Night Gallery nicht entgehen. Für Familien mit Kindern bietet Kristiansand den von Osca Wergeland herrlich angelegten Naturpark Ravnedalen sowie den Natur- und Freizeitpark Baneheia am Nordrand des Stadtzentrums. Im Süden der Stadt finden badefreudige Feriengäste herrliche Sandstrände. Direkt an der Promenade liegt der Otterdals Park. Er wurde 1991 von König Harald eingeweiht und zieht heute Familien mit Kindern magisch an. Kristiansand ist im Sommer einer der beliebtesten Orte Norwegens. Die Kombination aus Sonne, Sandstrand, kulturellen Angeboten sowie Tier- und Freizeitpark machen Kristiansand zum idealen Ferienort für die ganze Familie. Durch die Eisenbahnverbindungen mit der Sørlandsbahn nach Oslo und Stavanger sind die Hotels, Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Kristiansand sehr gut zu erreichen. Eine der bedeutendsten Fährverbindungen Südnorwegens verbindet Kristiansand mit Hirthals in Dänemark, weswegen Kristiansand oft als „Norwegens Tor nach Europa“ bezeichnet wird.

Aktivurlaub vor gigantischer Gebirgskulisse

Gebirgsnorwegen ist vor allem für Aktiv- und Abenteuerurlaub geeignet. Also machen Sie sich von Ihrem Hotel, Ihrem typisch norwegischen Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung auf und entdecken Sie die einzigartige Natur Norwegens.
Am besten können Sie diese wunderbare Gegend auf ausgedehnten Wanderungen erkunden. Unüberschaubare Weiten, grüne Wiesen und Wälder, unterbrochen durch kleine Fjells (Bergseen) und beindruckende Wasserfälle vor einer gigantischen Gebirgskulisse des größten Hochgebirgsplateaus Europas. Im Sommer können Sie hier auf Elchsafari gehen oder hier Ihren Angelurlaub verbringen. Im Winter finden Sie in Trysil, dem größten Skigebiet Norwegens, garantiert idealen Schnee und ausgezeichnete Pisten für Ihren Skiurlaub.
In Gebirgsnorwegen haben Sie immer die Möglichkeit, ein Abenteuer zu erleben!

 


 

Urlaubsorte in Gebirgsnorwegen:
 

Beitostølen Lillehammer Trysil
Gålå Mysusæter Tuv
Gol Ringebu Vang
Heidal Savalen Vaset
Hemsedal Sjusjøen Vinstra
Hovet Skei