Insel Fehmarn Insel Fehmarn, Ostsee, Urlaub in Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Hotels

Insel Fehmarn: Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Insel Fehmarn                             

Objekt-Nr: 496143
(Objekt-Typ: Ferienhaus)

Ferienhaus für Ihren Urlaub für 6 Erholungsuchende: Insel Fehmarn, Objekt-Typ: Ferienhaus für 6 Personen in Gammendorf, Fehmarn
Ca. 105 m², 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (auf Anfrage), Sat.-TV, WLAN überall, Waschmaschine, mit Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Meer ca. 2 km, Sauna. mehr Info...
Miete: Preis pro Woche ab € 773


Objekt-Nr: 630977
(Objekt-Typ: Ferienwohnung)

Apartment für 4 Urlaubs-Gäste: Insel Fehmarn, Apartment / Ferienwohnung für 4 Personen in Katharinenhof, Fehmarn
Ca. 50 m², 2 Schlafräume, 1 Bad, Haustiere nicht erlaubt, Sat.-TV, Waschmaschine, mit Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, zum Strand ca. 400 m, Sauna. mehr Info...
Miete: Preis pro Woche ab € 874


Objekt-Nr: 635611
(Objekt-Typ: Ferienwohnung)

Ferienwohnung für 4 Urlaubs-Gäste: Insel Fehmarn, Apartment / Ferienwohnung für 4 Personen in Burg auf Fehmarn, Fehmarn
Ca. 85 m², 2 Schlafräume, 1 Bad, Haustiere nicht erlaubt, mit Kabel-TV, WLAN überall, mit Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, zum Strand ca. 2 km, Meer ca. 800 m. mehr Info...
Miete: Preis pro Woche ab € 505


Informationen zur Region / Ort:

Alle 36 Ferienwohnungen / Ferienhäuser in: Insel Fehmarn zeigen

Urlaub auf Fehmarn, ein attraktives Ferienziel für Sport und Erholung – Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels, Ostsee

In Schleswig-Holstein lädt die drittgrößte deutsche Insel Fehmarn dazu ein, den Alltag weit, weit hinter sich zu lassen und den Strapazen des Berufslebens bei 2200 Sonnenstunden im Jahr so richtig den Rücken zuzukehren, was in der sonnenreichsten Region der Bundesrepublik Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele auf Fehmarnleicht fallen dürfte. Sympathische, kleine Dörfchen wie Avendorf, Bannesdorf, Bojendorf, Burg auf Fehmarn, Dänschendorf, Johannisberg, Klausdorf, Kopendorf, Landkirchen, Lemkendorf und Lemkenhafen, Marienleuchte, Neue Tiefe, Niendorf, Orth, Petersdorf, Puttgarden, Staberdorf, Sulsdorf, Wulfen und viele weitere Ortschaften laden hier, umspült von den erholsamen Wellen der Ostsee, zu Entdeckungstouren ein. Klar, dass es bei so vielen urigen Gemeinden ein breites Angebot von Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels gibt, das es Ihnen erlaubt, Ihr ganz individuelles Traumurlaubsdomizil zu finden – Fehmarn erwartet Sie bereits!
 

Finden Sie hier Ihre Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Hotels auf Fehmarn

 
 

 
 

   
 
Fehmarn Ferienwohnungen / Ferienhäuser

Fehmarn Hotels
 
 

 

Die Insel Fehmarn: Ihr Top Surfspot an der Ostsee!

Fehmarn Surfen/Kiten 5 SterneFehmarn ist eine der größten Inseln in der Ostsee. Sie liegt zwar nahe beim Festland, ist aber im Sommer thermisch begünstigt, so hat man beste Windverhältnisse! Ein Traumziel für alle Surfer und Kitesurfer!

Vorzüge für Surfer und Kiter:

  • Zahlreiche Surfspots
  • Flachwasser- und Stehreviere
  • Ideale Bedingungen für jede Könnerstufe
  • Gute Windverhältnisse
  • Hervorragende Wasserqualität
  • Rettungsschwimmer vor Ort
  • Viele Surfshops mit Ausrüstung, Zubehör, Mode
  • Mehrere Surfschulen:
    • Windsurfschule Fehmarn, eine der ersten Surfschulen Deutschlands
    • Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, Kids
      Privatkurse
    • Materialverleih
  • Beliebte Surfspots:
    • Orth
    • Gold
    • Wulfener Hals
    • Dahme
    • Suederstrand
    • Klausdorfer Strand
    • Burg, Lemkenhafen
    • Teichendorf
    • Weissenhäuser Strand
    • Kellenhusen

"5 Sterne für Top Surfen und Kiten"

Die Natur von Fehmarn

Viele prachtvolle Gebiete laden auch jenseits von Sport- und Badefreunden dazu ein, die Natur von Fehmarn für sich zu entdecken. Profi- und Hobbyornithologen werden besonders im Vogelschutzgebiet Wallnau nahe Petersdorf auf ihre Kosten kommen. Hier kann man sogar seltene Arten wie den Eisvogel entdecken, also Fernglas umgeschnallt, und ab in die zauberhafte Landschaft. Zahlreiche attraktive Angebote im ganzen Jahr sorgen dafür, dass Jung und Alt hier vieles über die bedrohte Natur und den Umgang mit ihr lernen können. Der Grüne Brink ganz in der Nähe ist ein Naturschutzgebiet, in dem man ebenfalls zahlreiche Vögel beobachten kann. Doch auch für Sportler gibt es einiges zu entdecken – egal ob Sie im Sport des Kitesurfens ganz neu sind, oder bereits auf den für diese Trendsportart attraktivsten Stränden der Welt herumkamen, vom „Hawaii Deutschlands“, wie man diese Region auch nennt, werden Sie begeistert sein! Für Fußmärsche durch die Landschaft von Fehmarn bietet sich das Naturschutzgebiet Krummsteert-Sulsdorfer Wiek an. Zwischen Orth und dem malerischen Leuchtturm Flügge lässt sich ein malerischer Spaziergang machen, den Sie sich keinesfalls entgehen lassen sollten. Und wie der Name des Turms es bereits vermuten lässt – viele Vogelarten haben auch hier Unterschlupf gefunden und machen das Gebiet zu einem einzigartigen Naturerlebnis.
Für eine Wanderung, an der Jung und Alt ihre Freude haben, ist Fehmarn ebenfalls mehr als nur geeignet. 65 Kilometer erstrecken sich die Fußwege rund um die Küstenregion und da der Weg relativ flach ist, entscheiden sich besonders auch Familien dafür, hier einen Teilabschnitt zu spazieren, auch weil nur wenige Strecken sich in der Nähe von Verkehrsstraßen befinden, und die Route somit sehr sicher ist. Doch auch für Ehrgeizige, die in ihrem Urlaub die gesamte Strecke laufen möchten, ist hier gesorgt, so dass Sie auch zu Fuß die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Natur und Kultur entdecken können.

Städte auf Fehmarn

Bannesdorf

Die viertälteste Glocke Schleswig-Holsteins können Sie in Bannesdorf besichtigen. Hier befindet sich die Johanniskirche, die bis auf die Mitte des 13. Jahrhunderts zurückgeht. Neben der Glocke ist besonders der Rokoko-Altar von Interesse, doch auch ganz allgemein weiß der farbenfrohe Innenraum des Sakralgebäudes zu gefallen.

Burg auf Fehmarn

In dieser schönen Stadt befindet sich eine ausgefallene Besonderheit. Während die Stadt wuchs und wuchs, ließen die ansässigen Bauern sich nicht aus der Ruhe bringen und gingen weiter ihrem Tagewerk nach. So kommt es, dass mitten in Wohngebieten Bauernhöfe zu finden sind, und dieses anregende Neben- und Miteinander von Land und Stadt, Althergebrachtem und Modernem macht das spezielle Stadtbild aus, für das allein manche schon einen Ausflug nach Burg auf Fehmarn unternehmen. Das Meereszentrum Fehmarn lockt besonders Liebhaber der Unterwasserflora und –fauna an. Seepferdchen, Korallen, Clownfische und Muränen kann man hier finden. Das größte Highlight stellt jedoch zweifelsohne das riesige Haibecken dar, in dem Zitronenhaie, Ammenhaie und Schwarzspitzenriffhaie sich das Territorium mit einem 3 Meter langen Sandtigerhaiweibchen teilen und auch wenn man so etwas über eine Dame nicht sagen sollte, die Lady ist ein richtig dicker, Respekt einflößender Brocken.
Ein ganz besonderes Erlebnis ist das so genannte „Siloclimbing“. Europas höchste mit „Toprope“ gesichterte Kletteranlage, welche es erlaubt, ohne das Risiko einen oder zwei Meter zu fallen, sollte man den Halt verlieren, auf Klettertour zu gehen. Bis zu vierzig Meter in die Höhe können wagemutige Urlauber steigen und wer sich nicht die ganze Strecke zutraut, der findet Routen geringerer Höhe, die schon bei 5 Metern anfangen! Reiterhöfe und eine Kartbahn runden das sportliche Erlebnis jenseits des Strands ab. Doch auch die etwa 1200m² umfassende „Modellbahn Fehmarn“ mit vielen thematisch geordneten Erlebniswelten und vielen Spielmöglichkeiten für die Kleinen ist einen Besuch wert!
Am südlich gelegenen Strand der Stadt bieten sich hervorragende Gelegenheiten, einmal so richtig auszuspannen. Hier befindet sich ebenfalls eine große Anlage, die nicht nur Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels, sondern auch mannigfaltige Möglichkeiten für Sport und Spiel bereit halten.

Landkirchen auf Fehmarn

Das beschauliche, kleine Dorf, das im frühen 13. Jahrhundert zu wachsen begann, bietet mit der Petrikirche ein malerisches religiöses Gebäude, das das geistliche Zentrum der Ortschaft darstellte. Das Innenleben gehört mit zu den faszinierendsten Seiten der Gemeinde. Die Kanzel aus der Barockzeit, das Taufbecken, der Altar aus dem Jahre 1715 und ein Marienleuchter aus dem Jahr 1390 passen hervorragend zum kleinen, ursprünglichen, und eng mit der Natur verwobenen Städtchen.

Petersdorf

Ganz nah am Naturschutzgebiet Wallnau gelegen, bietet sich Petersdorf auf Fehmarn besonders dazu an, hier sein Urlaubsdomizil zu wählen. Auch hier bietet die örtliche Kirche Gelegenheit dazu, malerische Fotos des Gebäudes und seiner malerischen Umgebung zu machen.


Schnuppern Sie die einzigartig saubere Luft der ursprünglichen Insel, auf der man spürt, wie der Pulsschlag der Natur die eigene, innere Uhr vom Stress des Alltags erlöst und statt dessen der natürliche, für den menschlichen Körper befreiende Rhythmus der Elemente Ihren Tagesablauf und Ihren Atem bestimmt. Lassen Sie dieses Urlaubsparadies zur Ruhe spendenden Oase Ihrer freien Tage werden und werfen Sie Sorgen und Nöte über Bord – in den malerischen Städtchen, der einzigartigen Natur oder an den prächtigen und Erholung spendenden Stränden.
 


   

Ort / Region oder Objekt-Nr. suchen - Weiter mit Return-Taste