Ferienwohnungen / Ferienhäuser in Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern – auch mit Hund

Alpensicht Logo
Ferienobjekt auswählen:

Sport und Freizeit in Mecklenburg-Vorpommern

Warnemünder Yachthafen, Mecklenburg-VorpommernWeite, unverbaute Flächen und die intakte Natur machen Mecklenburg-Vorpommern zum idealen Ziel für den Sport- und Aktivurlaub. Mit der Mecklenburgische Seenplatte und der Ostseeküste haben Wassersportler gleich zwei der besten Reviere direkt vor der Haustür. Und wer lieber an Land unterwegs ist, der nutzt das breite Netz an Reit-, Wander- und Radwegen.

Sportlich aktiv an Land: Radfahren, Wandern, Golf und Reiten

Die flache Landschaft macht Mecklenburg-Vorpommern zu einem beliebten Ziel von Radfahrern. Gut ausgeschilderte Radwege bieten sowohl kurze Rundtouren, als auch mehrtägige Touren durch die gesamte Region. Radfernwege bringen die Radfahrer bis nach Polen oder Dänemark. Insgesamt führen acht Radfernwege durch das Bundesland, wunderschön sind beispielsweise der Mecklenburgische Seen-Radweg von den Elbauen zum Stettiner Haff, der Ostseeküsten-Radweg oder der Radweg Hamburg-Rügen.

Reiten in Mecklenburg-VorpommernDie Wanderungen in Mecklenburg-Vorpommern reichen von Kurztouren für die ganze Familie, über Tagestouren bis hin zu Mehrtagestouren auf den Fernwanderwegen. Insgesamt durchziehen drei Fernwanderwege den Norden von Deutschland. Wunderschön wandern lässt es sich auch auf den Pilgerpfaden. Wer möchte, kann vorbei an kleinen Backsteinkirchen, alten Klostern und schmucken Kapellen auf dem Jakobsweg wandern.

Hunderte Kilometer an Reitwegen führen in Mecklenburg-Vorpommern durch schattige Wälder, über sandige Strände und über blühende Wiesen. Reiterhöfe, die Ausritte allein oder in der Gruppe anbieten, sind zahlreich vorhanden. Insgesamt gibt es knapp 300 Reiterhöfe und 250 Vereine, die Angebote für Ihren Reiturlaub machen.

Golfer können in Mecklenburg-Vorpommern ihrem Sport in traumhafter Kulisse nachgehen. Die 17 Anlagen des Landes liegen teils mit Meerblick, teils direkt am See oder inmitten der Natur. Bekannt ist der schöne Golfclub von Fleesensee und auch auf den Inseln Rügen und Usedom wird Golf großgeschrieben. Anfänger können in den Golfschulen den Sport erlernen.

Segelregatta auf der MüritzWassersport in Mecklenburg-Vorpommern: Kanufahren, Segeln, Surfen und Angeln

Nicht nur die Ostsee, sondern auch die vielen Seen und Flüsse eignen sich in Mecklenburg-Vorpommern für den Wassersport. Die Seenlandschaft der Mecklenburgischen Seenplatte bietet sich wunderbar für Kanu- und Kajaktouren an. Wunderschön sind die Touren in der Feldberger Seenlandschaft oder auf den Schweriner Seen. An der Ostsee bieten sich die ruhigen Bodden und das Stettiner Haff zum Paddeln an. Die meisten Flüsse in Mecklenburg-Vorpommern haben nur eine geringe Strömung, sodass hier auch Anfänger ohne Schwierigkeiten die schönen Flusslandschaften erkunden können.

Segeln ist nicht nur an der Ostseeküste möglich, sondern auch auf den Seen von Mecklenburg-Vorpommern. Die Müritz, der Schweriner See, der Kummerower See und der Tollensesee sind hervorragende Segelreviere. Wer lieber mit der frischen Meeresbrise segelt, der findet ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Revier rund um die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, zwischen Bodden und dem offenen Meer. Auch Rügen ist ein hervorragendes Gebiet und das Meer bei Warnemünde ist durch internationale Wettkämpfe als Segelrevier bekannt. Entlang der Ostseeküste finden Sie zahlreiche Marinas, in denen Sie mit Ihrem Segelboot anlegen können oder wo Yachten zum chartern bereit stehen.

Surfen in Mecklenburg-VorpommernWem dies noch nicht rasant genug ist, der kann sich dem frischen Meereswind nur mit einem Brett bewaffnet stellen. Mehrere Stehreviere, wie bei der Halbinsel Ummanz, eignen sich hervorragend zum Windsurfen. Immer noch nicht rasant genug? Dann lassen Sie sich beim Kitesurfen von einem Drachen übers Wasser ziehen. Nicht nur an der Ostsee gibt es dafür gute Reviere und mehrere Schulen, sondern auch auf Müritz und Fleesensee. Zudem finden Sie hier Wasserski- und Wakeboardanlagen.

Wer am Wasser lieber die Stille der Natur genießt, der kann das deutsche Angler-Eldorado Mecklenburg-Vorpommern erkunden. Die sauberen Gewässer und der große Fischreichtum, sowohl in den Seen und Flüssen als auch in Ostsee und Bodden, macht die Region zu einem Paradies für Angler. Das vorpommersche Demmin ist einer der fischreichsten Orte von Deutschland mit rund 35 verschiedenen Arten. An der Ostsee können Sie von den Seebrücken und Molen aus die Angel ins Meer werfen, oder Sie fahren mit dem Boot hinaus zum Hochseeangeln.